Name
Passwort
Termine
29.04.2017 - 16:30-19:30
Arbeitsgruppe Pathognostik
Uni Düsseldorf - 2303.01.41
27.05.2017 - 16:30-19:30
Arbeitsgruppe Pathognostik
Uni Düsseldorf - 2303.01.41
24.06.2017 - 16:30-19:30
Arbeitsgruppe Pathognostik
Uni Düsseldorf - 2303.01.41
Rudolf Heinz
Rudolf Heinz
Geboren am 6. 2. 1937 in Perl/Saarland. Rudolf Heinz studierte von 1957 bis 1964 Philosophie, katholische Theologie, Germanistik und Musikwissenschaften in Saarbrücken, Frankfurt und Paris. Außerdem studierte er von 1957 bis 1960 Gesang (Opernklasse) und Musiktheorie an der Musikhochschule Saarbrücken.
1960 Promotion in Philosophie an der Universität des Saarlandes.
Ab 1966 wissenschaftlicher Assistent am philosophischen Institut der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
1971 bis 1979 psychoanalytische Ausbildung.
1972 Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten für Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. 1976 Ernennung zum außerplanmäßigen Professor, ab 1980 Professor (bis zu seiner Emeritierung 2002).
Heute Universitätsprofessor i.R. für Philosophie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Tätigkeit im klinisch-pathologischen Bereich, vor allem in der Supervision.
Von 2002 bis 2012 Gastwissenschaftler, nachfolgend freier externer Mitarbeiter in der "Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf/LVR Klinikum.

Texte