Name
Passwort
Xenismen (eine Auswahl von Fremdwörtern und Neologismen in den Texten von Rudolf Heinz)

Insolenz, insolent

Bedeutung:
anmaßend, unverschämt, frech
Beispiele aus Texten von Rudolf Heinz:
"Dem verfänglich katzbuckelnden Augenschein nach viel manische, nicht selten fehlerhafte Unbesehenheit, ein vorbeirauschend selbstverlorener gleichwie alles Heterogene wegschwemmender schrift-licher Imperialismus, lebensphilosophisch angehaucht; der sich - so der paranoische Einschlag - recht insolent angriffig bündelt."
Pathognostische Interventionen I, 83
"die Insolenz des von sich ablenkenden fremdbeschuldigenden Täters, der gar sein Opfer, mitanschuldigend bejammert"
Rückstände, 23

Texte