Name
Passwort
Xenismen (eine Auswahl von Fremdwörtern und Neologismen in den Texten von Rudolf Heinz)

Obsekration, obsekrativ

Bedeutung:
Beschwörung durch eindringliches Bitten
Beispiele aus Texten von Rudolf Heinz:
"Persekutorische Normalitätsverwahrung mittels wissenschaftlicher, künstlerischer, intellektueller, - grenzwertig expiativer - pathologischer Obsekrationsmodi"
Pathognostische Interventionen I, 37
"Mein abdriftiges Gebaren, titels Intellektualität, nimmt sich die Sondergroteske an progredienter Obsekrationsleere heraus."
Pathognostische Interventionen II, 9
"panischer Schutzgeist, in aller obsekrativen Nachträglichkeit, im elevierenden Pseudos »absoluten Wissens« gefangen."
Pathognostische Interventionen II, 42
"Nutrimentalisierung der Dinge, gipfelnd in deren ...mahlzeit, der schizophregenen Toxikomanie, je schon bombenfraßkorrelativ; und - die reinste Allindifferenzerzwingung - zumal übergriffig auf die endobsekrative Nichtung der Gattungsreproduktion im Fleische."
Rückstände, 40

Texte