zitierte Werke
Themen
Abwehrmechanismen
Ohne Abwehr ist keine menschliche Existenz möglich, der Mensch ist Abwehr, das Ich entsteht und besteht aus Abwehrmechanismen.
Notizen:
Trieb als Todestrieb als Todesabwehr – "Die abgeleiteten Abwehrmechanismen dienen allgemein der pathologisch gelingendmißlingend kompromissuellen Abbiegung – vordringlich dabei dem Dinglichkeitsabfang – des sonst letalen Begehrens." (PIV V, 55)
"Speziell nun der Triebgipfel »Todestrieb«, beansprucht als »Urabwehr« des Todes, läßt den Gesamtbestand homogener Triebe (»Ödipuskomplex«, »Narzißmus«) wesentlich zu "ursprünglichen« hypertrophen Todesabwehren werden, und die »Abwehrmechanismen« fungieren dann als »eigentliche Abwehr« der »ursprünglichen«. Entsprechend rückt der Tod in die Position des Triebultimatums." (PGS X, 19)
Verweise
Abkürzungen der zitierten Werke:
AML = Aus meinem Leben. Posteriore Urszenen
APA = Apokalypse des Abbilds
HPS = Hinführung zu einer Psychoanalyse der Sachen (Pathognostik)
HTH = Hype-Thinking
KAU = Kaum (1-4)
KFO = KoreFashionista
KML = Kainsmale
LDK = Leib - Ding - Körper (I-III)
LIZ = Logik und Inzest (I-III)
LPG = Lectiones pathognosticae
LUI = Logik und Inzest (Die Eule Nr. 4)
MAT = Minora aesthetica
MTA = Metastasen
OAT = Omissa aesthetica
ODC = Oedipus complex
PAK = Psychoanalyse und Kantianismus
PGS = Pathognostische Studien (I-XIII)
PIV = Pathognostische Interventionen (I-VI)
RET = Retro (I-III)
RSD = Rückstände
RVL = Revival (1-4)
TDN = Todesnäherungen
TRT = Traum - Traum 1999
TTS = Taumel und Totenstarre
UDS = Die Utopie des Sadismus (Die Eule Nr. 3)
VIO = Violentiae
ZRS = Zerstreuungen