zitierte Werke
Themen
Repräsentation
Ohne Repräsentation gibt es kein Sein, erst die Repräsentation gewährt das Sein. Deshalb kommt jeder Erfahrung eine irreduzible Nachträglichkeit zu. Eine unmittelbare Erfahrung, eine Erfahrung von Präsenz kann es nicht geben, sie wäre tödlich. Repräsentation ist die Abhaltung von Präsenz. Insofern ist der Inbegriff der Repräsentation das »ungetrennt und unvereint« von Körper und Ding, die tödliche Präsenz wäre das »ungetrennt und vereint«.
Auf der Ebene des Körpers ist Repräsentation das Koprophagieververbot, die Sperre vor der inzestuösen Re-Introjektion der veräußerten Dinge.
Der »ursprüngliche Sadismus« ist das Vermögen der Repräsentation, der »eigentliche Sadismus« der Vollzug der Repräsentation. Repräsentation ist die Wendung des »Ursadismus« nach außen als Vergegenständlichung. Jede Objektivierung ist gewaltförmig.
Repräsentation ist ein »Opfervorgang, in dem die Todesfuge als Materialitätsvernichtung überschritten und im Toten beglaubigend wiederum rücküberschritten wird.« (PGS III, 336)
Notizen:
Repräsentation als phantasmatische Entschuldung des sterblichen Körpers in Dinglichkeit
Erinnerung als funktionales Phänomen der Repräsentation (APA, 144)
Repräsentation dementiert Absolutheit.
Verweise
Psychopathologie lässt sich beziehen auf die Unterscheidung von Repräsentation, Präsentation und Sein. Psychosen und Schizophrenie sind Sein, Neurose ist Repräsentation, Perversion ist Präsentation.
Die Dinge verdanken sich der Verhinderung der Koprophagie. Die Koprophagie ist der Versuch, den in der Defäkation scheiternden nutrimentalen Inzest wieder herzustellen.
Abkürzungen der zitierten Werke:
AML = Aus meinem Leben. Posteriore Urszenen
APA = Apokalypse des Abbilds
HPS = Hinführung zu einer Psychoanalyse der Sachen (Pathognostik)
HTH = Hype-Thinking
KAU = Kaum (1-4)
KFO = KoreFashionista
KML = Kainsmale
LDK = Leib - Ding - Körper (I-III)
LIZ = Logik und Inzest (I-III)
LPG = Lectiones pathognosticae
LUI = Logik und Inzest (Die Eule Nr. 4)
MAT = Minora aesthetica
MTA = Metastasen
OAT = Omissa aesthetica
ODC = Oedipus complex
PAK = Psychoanalyse und Kantianismus
PGS = Pathognostische Studien (I-XIII)
PIV = Pathognostische Interventionen (I-VI)
RET = Retro (I-III)
RSD = Rückstände
RVL = Revival (1-4)
TDN = Todesnäherungen
TRT = Traum - Traum 1999
TTS = Taumel und Totenstarre
UDS = Die Utopie des Sadismus (Die Eule Nr. 3)
VIO = Violentiae
ZRS = Zerstreuungen