Name
Passwort
Themen

Passagen
Absolutheitsphantasma
"Die Ichautonomisierung stellt sich, todestriebbelehrt generationssexuell, als Vatermord und Mutterinzest und, resultativ, das filiale autonome Ich als paternale Mutterleiche heraus. Und sein Untergang liegt in nichts anderem als der Eskamotierung dieser Mordsgeschäfte, der Einhüllung des Ich, dieses kriminellen Über-Lebensdokuments, mit dem Gewaltmantel der Autonomie."
Wissenschaftlichkeit und »ursprünglicher Sadismus«; in: Pathognostische Studien III, 101
"Alles Leiden beruht auf der Kausalität frustraner todes­scheiternder Ursprungsdisposition. Und alle Abwehren - prägnant darin insonderheit der Projektionskomplex - alienieren präsumptiv ihres Universalspriori, dem fundierenden Schuld­purgatorium, der - umgekehrt zugleich abstoßend zuendegeführten/zuende nicht führbaren - Sterblichkeits­eskamotierung, diesem produktivsten Aller Aberwitze in seiner finiten Unendlichkeit."
Foucault; in: Pathognostische Interventionen I, 164
"Der Schuldinbegriff Autarkie - mit dem Tode bestraft restlos ent­sühnt und als unschuldiges ontologisches Produktionsfundament, Ich, disponiert - macht sich schuldig ob des parasitären Wesens der Attraktion und Kohärierung von Form und Stoff, die darin das Opferverhältnis der Aufzehrung dieses durch jene, wie es scheint einvernehmlich, eingehen. Und nur wenn dieses para­sitäre Wesen sich der Höchststrafe dafür preiszugeben bereit sein kann, wird ihm - Geburt der gnädigen Götter - der Vorzug zuteil, im Jenseits abgegoltener Gerichtsbarkeit an den Früchten des schaffenden Todes, desselben Opfers nur im Totenreich auf Erden, vielfältig zu partizipieren, und zwar nicht irgendwann, sondern jetzt, doch in wechselnden Graden und freilich immer noch nach dem - schwindenden? - »Recht der Ungleichheit«."
Vom schwindenden Jenseits der Götter; in: Die Eule Nr. 6, 72
"Inbegriff von Andersheit, von Differenz ist der sexuelle Mutterkörper, soweitgehend dieser Inbegriff, daß er die Lebens-Todesdifferenz mitbefaßt. (...) Dieser Inbegriff von Alterität muß als solcher vernichtet werden um der Selbstgründung (Individuation, Autonomie, etc.) willen, und das Vernichtungs­ultimatum erfüllt sich in der Dinghervorbringung."
Was ist ein literarischer Text - psychoanalytisch? in: Omissa aesthetica, 71

Ausführungen  
vorläufige Notizen