Name
Passwort
Themen

Passagen
Auslöschung des Anderen
Narzisstische Auslöschung des Anderen, Umwandlung in Verfügbarkeit, in ein disponibles Ding, frei von Schuld.
Narzissmus
"Zutiefst klinisch-empirisch operationabel reproduzieren die sogenannten narzißtischen Übertragungsformen - die »idealisierende Übertragung« und die »Spiegelübertragung« mit ihren Spezies jeweils - das narzißtische Uransinnen, den Anderen, alles Andere in den Zustand vollendeter Disponibilität überzuführen: der Hörigkeit, die ihre Erfüllung fände in der Substitution des Anderen durch ein entsprechendes Ding - eine Gerätschaft, eine Maschine -, die in der reklamierten Funktion, selbst willenlos, ohne Eigenwillen, Selbstbehauptung und dergleichen, aufginge, und dies aller Verschuldensverhältnisse ledig."
Was ist ein literarischer Text - psychoanalytisch? Vorbereitungen zu einer psychoanalytischen/nicht mehr psychoanalytischen Texttheorie; in: Omissa aesthetica, 64

 
Verweise