Name
Passwort
Themen

Passagen
Defäkation und Todestrieb
Defäkation und Todestrieb
"Inmitten der Aktivit√§tsversion des Todestriebs, wie gehabt: der aufl√§ngenden Umwendung der Sterblichkeit in t√∂tende Gewalt, imponiert die Def√§kation wie das Ende von Lustmord: die Elimination, das entsch√§digend masochistische Herauspressen der Reste der inkorporierten/assimilierten, zudem selbstsch√ľtz­lich dem Verschwinden geweihten Mutterleibleiche, zuvor als Nahrung m√∂glicherweise derart aufgemacht, dass das Sch√∂ne wahrhaft nur mehr des Schrecklichen Anfang sein kann, danach, anal, wie ein Verwesungsprodukt, das allzu viel von den Greueln des inneren Opfertempels, der Verdauung, verr√§t und deshalb schon weggeschafft und versteckt werden muss."
Todestrieb. Programm einer Revision; in: Todesnäherungen, 43f.

Verweise  
Ausführungen