Name
Passwort
Themen

Passagen
Schlaf - Traum - Wachen \
Erwachen im Schatten des Todes
Beim Erwachen tritt der Weltbezug an die Stelle des Traums. Dazwischen wie ein Spalt eine Epiphanie des Nichts. Vielleicht gibt es deshalb kurz vor dem Erwachen einen Rückfall in den Tiefschlaf, aus dem gleichsam die Dinge hervorgeholt werden.
Schatten des Erwachens
"Der Vorwärts-Vektor des Erwachens wird den Schatten seines Gegenteils nicht los; und dieser Schatten erinnert - man kann es kaum verhindern - an die »letzten Dinge«: nämlich an die - rettende, gleichwohl katastrophische - Geburt und an den - heillosen (nur heillosen?!) -Tod. Unvermeidliche Katastrophenreminiszenz! (Katastrophe in der doppelten Bedeutung: Wende zum Guten als Wende zum Schlimmen, und im Tode dann nichtend neutralisiert?)"
Erwachen; in: Pathognostische Studien VI, 57
 
 
 
Verweise
 
Schlaf - Traum - Wachen