Name
Passwort
Themen

Passagen
Intellektualität als Exkrementenschau
Intellektualität als Exkrementenschau
"Vertraut man sich aber dem Kollaps des allherrschenden Mehrwerts in seinen Exkrementalundergrounds an (wie das m√∂glich ist?), so werden die Exkremente zu memorials, zum Urged√§chtnis; Intellektualit√§t, das ist Exkrementenschau. Diese rettet den Scham√ľbergang gegen dessen Absorption in Schuld hinein zwar, doch unvermeidlicherweise dergestalt, da√ü eine spezifische Abborgung von Schuld die Gew√§hr dieser Ged√§chtnisrettung ausmacht: n√§mlich die H√ľlle als Glash√ľlle, transparente Verpackung. Entfiele diese besondere H√ľllenart, zerspr√§nge diese, so st√ľrzte das Selbst glash√ľllenunvermittelt in dieses sein Ged√§chtnisexkrement: Tod, davor Krankheit als Zersplitterungs√ľbergang."
Schamnotizen; in: Pathognostische Studien II, 86

Verweise  
Ausführungen