Name
Passwort
Themen

Passagen
Krankheit \
Krankheit als Opfer(re)introjektion
Krankheit als Opfer(re)introjektion
"Hauptdimension also des unterlaufenden Krankheitszwecks (wobei dies un-subjektive Unterlaufen ja insgesamt schon Todesanmahnung ist!): Blockade des Kriegsultimatums der Menschdinge durch Opfer(re)introjektion von dessen Projektionsveräußerung; schmerzinversive, negativerotische Fühlbarmachung kulminierend dinghaft mortaler Ataraxie, cogitational geraffte Opferdeplazierung des göttlichen Gerichts im Makrounbewußten mit seiner dilatorischen Destruktivität."
Philosophische Parabeln; in: Die Eule Nr. 9, 157
 
 
 
Verweise
 
Krankheit