Name
Passwort
Themen

Passagen
Psychopathologie \
Psychose als Schuldaufkündigung
Die Psychose als Verlust der Differenz zum Anderen ist die Aufhebung des Subjekts als Schuldträger, als verantwortliches Subjekt. Insofern ist sie die Rückseite der Normalität.
Rasen der Indifferenz
"Psychose, das ist der uneinnehmbare Dispens des verantwortlichen, schuldkonfessionellen Subjekts (unverantwortlich - im genauen Sinne der Bezeichnung: Antwort verweigernd; Psychose als diese skandalöse Verabschiedung, das vor nichts mehr haltmachende Rasen der Indifferenz, ist zugleich aber nichts anderes als der Revers der Normalität, von Psychose ausschließlich unterschieden durch ihren epi-kalyptischen (versus apo-kalyptischen) Charakter."
Körperding/Dingkörper. Einige psychosentheoretische Anregungen; in: Pathognostische Interventionen I, 154
 
 
 
Verweise
 
Psychopathologie