Name
Passwort
Themen

Passagen
Transzendierungspseudologie
Transzendierungspseudologie
"Und auch m√ľ√üte alle Vorsicht dem suspekten Umstand gelten, da√ü selbst die intellektuelle Aufkl√§rung des Indifferenzdelirs nicht mehr sei als die unerkannt sublime Version des n√§mlichen selbst. Mitnichten wird man beruhigt nicht zwar dagegen geltend machen k√∂nnen, da√ü wenigstens an diesem Punkt sich das Phantasma f√ľr seine eigene nicht indessen vernichtende Sichtung wie selbstwiderspr√ľchlich hergibt."
Körperphilosophische Propädeutik; in: Pathognostische Studien V, 151

Verweise  
Ausführungen