Themen

Passagen
Ödipuskomplex - Narzissmus - Todestrieb \
Urverwerfung
Die Erschaffung der Dinge, der Technik, der Kultur basiert auf der Verwerfung des sterblichen menschlichen Körpers. Gegen dessen Korruptheit setzt sich die Perfektion und Schönheit der Objekte.
Urverwerfung
"Es ist so etwas wie die Urverwerfung/Urverdrängung des korrumptiblen Menschkörpers und die Überaufwertung (Überkompensation)/die Uberbietungswiederkehr desselben als totes Körperdouble/Ding, kurzum Technik. Das »Ding mit mir« (mit den Klängen, den Worten, den Schriften, den Bildern als beider Auseinanderhaltung im Gefolge), so daß der »ursprüngliche Sadismus« zum technischen Vermögen, zur produktiven Gewaltparade der Sterblichkeit, zum schaffenden Tod mit seiner Sterbehilfe, den Dingen, diesen Körperrevenants, avancierte."
Philosophenlesung über Technik - Todestrieb - Tod; in: Pathognostische Studien III, 252
Genealogica Bd. 20. Essen: Die Blaue Eule. 1990
Begriffe: Urverdrängung,
 
 
 

Verweise
 
Der Todestrieb sucht nicht den Tod, sondern wehrt ihn ab, und dies in einer Identifikation mit ihm, indem er ihn vollstreckt und entäußert als Vergegenständlichung. Er ist der Grundvorgang der Menschwerdung.
Die menschliche Leidenschaft, den Tod abzuschaffen, produziert den Tod. Alle menschlichen Produkte sind todesstigmatisiert.
Kultur ist Abwehr der Sterblichkeit und scheitert in Krankheit und Krieg, wodurch sich die todesmimetische Verfallenheit dieser Abwehr zeigt.
Ödipuskomplex - Narzissmus - Todestrieb