Themen

Passagen
Passagen zu: Rationalität

" Rationalität meint den Gebrauch der Vaterleiche durch den Sohn zum Zweck der männlichen Nachbildung der Mutter, die in dieser Nachbildung verschwinden soll, doch so, daß die Mutter als verborgener Regisseur all dieser Maßnahmen diese in ihrer ganzen Übertreibung als Mittel der weiblichen Rache unerkannt nutzt." ... ⇒ [mehr]

"Notorisch gehen wir davon aus, daß der Rationalitätsprogreß, verdichtet in Sachen Dingproduktion, sich dem Phantasma der Inkorporation und Exkrementation von Dingen verschuldet, und zwar unter der Bedingung, daß in diesem phantasmatischen Herstellungsvorgang es zu keinerlei Permissivität und ebenso zu keinerlei Transparentwerdung der phantasmatischen Körperumhüllung dieses Produktionsarkanums kommt; daß vielmehr der Austritt ... ⇒ [mehr]

"Daß die Rationalitätsbildung (und -erhaltung) adaptives Grundkriterium ist, bedarf keiner weiteren Demonstration; ein Vergleich dieser kriterialen Transfigurationsform mit den übrigen substratidentischen Formen (etwa der künstlerischen) erwiese ihre Hegemonie sogleich, eine Hegemonie freilich immer nur im systematischen Zusammenhang mit diesen andersartigen Transfigurationen. Per rationem - im Sinne der naturwissenschaftlich-technischen ... ⇒ [mehr]

Begriffe