Themen

Passagen
Passagen zu: exkrementaler Inzest

"Die Arbeitsprodukte, Dinge/Waren, treten das Erbe des kopro-, nekrophagischen Extreminzests, extern objektiv verschoben, verdichtet, entstellt, das ist epikalyptisch gemacht, an.
Den hauptsächlichen Epikalyptikmodus macht die wissenschaftskonstitutive Dingtautologisierung, die eben noch den ästhetisch-künstlerischen Dingsymbolismus unverbindlich erlaubt. Wohingegen die symptomimmanenten Dingreferenzen, wie immer auch zwielichtig und ... ⇒ [mehr]

"Die »anale Retention« repräsentiert den Mutter-Sohn-, sowie, anders, den Mutter-Tochterinzest. Geht es doch um die rückstandslose Verwertung der Nahrungsmittel, also des dahinein verschobenen Mutterkörpers, der Urnahrungsquelle Ganzverzehr; darum, das Nutriment restlos, »bis auf den letzten Krotz«, derart sich zueigen zu machen, daß Sohn und, anders Tochter ... selbst zur Mutter würden, und so das »Begehren« ... gestillt, zu ... ⇒ [mehr]

Begriffe